Gemini Award

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gemini Awards waren Auszeichnungen für die besten englischsprachigen Fernsehfilme und Fernsehserien in Kanada. Der Fernsehpreis war mit dem Emmy Award in den USA vergleichbar. Das frankokanadische Pendant waren die Prix Gémeaux.

Er wurde von der kanadischen Akademie für Kino und Fernsehen (Academy of Canadian Cinema & Television) gegründet.

Die erste Verleihung fand 1986 statt. Gemini Awards wurden jährlich in Toronto, Ontario in 87 Kategorien verliehen. Für das Lebenswerk wurde jedes Jahr ein oder mehrere Künstler mit dem Earle Grey Award geehrt. Die Statue wurde von Designer Scott Thornley entworfen.

2013 wurden die Gemini Awards und die Genie Awards von der Academy of Canadian Cinema and Television durch die neuen Canadian Screen Awards ersetzt.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Canadian Screen Awards to replace Genies, Geminis. In: CBC News. 6. Oktober 2012, abgerufen am 17. Januar 2013 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten]