Genêts

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Genêts
Wappen von Genêts
Genêts (Frankreich)
Genêts
Region Basse-Normandie
Département Manche
Arrondissement Avranches
Kanton Sartilly
Koordinaten 48° 41′ N, 1° 29′ W48.684722222222-1.47583333333339Koordinaten: 48° 41′ N, 1° 29′ W
Höhe 6–38 m
Fläche 6,89 km²
Einwohner 416 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 60 Einw./km²
Postleitzahl 50530
INSEE-Code
Website http://www.ville-genets.com/

Blick von Genêts über die Bucht des Mont-Saint-Michel

Genêts ist eine französische Gemeinde mit 416 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011)im Département Manche in der Region Basse-Normandie.

Geografie[Bearbeiten]

Genêts befindet sich direkt an der Bucht des Mont-Saint-Michel. Hier hat man einen guten Ausblick auf die Bucht mit der Vogelinsel Tombelaine und dem Mont-Saint-Michel. Nördlich des Ortes befindet sich ein weiter Sandstrand, von dem aus geführte Wattwanderungen vorbei an der Vogelinsel zum Mont-Saint-Michel möglich sind.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2007 2009
Einwohner 532 501 524 524 481 439 443 447 427

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten]

In Genêts findet man sanften Tourismus. Es gibt viele private Zimmervermietungen und einen Campingplatz zwischen der Ortsmitte und dem Sandstrand sowie eine Jugendherberge. Letztere befindet sich im ehemaligen Bahnhofsgebäude und wurde 2002 saniert.