GeneSat-1

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
GeneSat-1
GeneSat-1
Typ: Technologieerprobungssatellit
Betreiber: NASA
COSPAR-Bezeichnung: 2006-058C
Missionsdaten
Masse: 5 kg
Größe: Länge 30 cm
Start: 16. Dezember 2006
Startplatz: Wallops Flight Facility
Trägerrakete: Minotaur 1
Status: verglüht 4. August 2010
Bahndaten
Umlaufzeit: 92,9 min
Bahnneigung: 40°
Apogäum: 420 km
Perigäum: 413 km

GeneSat-1 war ein kleiner Technologieerprobungssatellit des Ames Research Center der NASA.

Er wurde am 16. Dezember 2006 mit einer Minotaur I Rakete von der Wallops Flight Facility aus gestartet. An Bord befand sich eine Bakterienkultur (Escherichia coli), deren Entwicklung überwacht wurde. Der Satellit verglühte am 4. August 2010.

Weblinks[Bearbeiten]