General-Seyni-Kountché-Stadion

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
General-Seyni-Kountché-Stadion

BW

Daten
Ort NigerNiger Niamey, Niger
Koordinaten 13° 31′ 38,1″ N, 2° 6′ 32,3″ O13.527252.1089722222222Koordinaten: 13° 31′ 38,1″ N, 2° 6′ 32,3″ O
Eigentümer Republik Niger
Eröffnung 1989
Renovierungen 1999
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 35.000
Verein(e)

Nigrische Fußballnationalmannschaft
Sahel SC
Olympic FC de Niamey
Zumunta AC
JS du Ténéré

Veranstaltungen

Das General-Seyni-Kountché-Stadion (französisch: Stade Général Seyni Kountché) ist ein Stadion in der nigrischen Hauptstadt Niamey.

Lage und Infrastruktur[Bearbeiten]

Das General-Seyni-Kountché-Stadion befindet sich am Boulevard du Zarmaganda im Osten des Arrondissements Niamey I. Es ist das Heimstadion der nigrischen Fußballnationalmannschaft und der Fußballvereine Sahel SC, Olympic FC de Niamey, Zumunta AC und JS du Ténéré. Das 35.000 Plätze umfassende Stadion ist der Teil eines größeren Areals, das für verschiedene Sportarten genutzt wird.

Geschichte[Bearbeiten]

Das General-Seyni-Kountché-Stadion wurde an Stelle des 1987 abgerissenen Stade du 29 Juillet errichtet und im Jahr 1989 eröffnet.[1] Es ist nach General Seyni Kountché benannt, dem 1987 verstorbenen Präsidenten der Republik Niger. 1999 wurde es renoviert und erweitert. 2005 fanden die 5. Spiele der Frankophonie und 2009 die 1. Spiele der CENSAD im Stadion statt.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Stade Général Seyni Kountché. Website Soccerway, abgerufen am 25. November 2010.
  2. Première édition des Jeux de la CEN-SAD à Niamey - Sports/neuf disciplines sportives au programme. Website Le Sahel, abgerufen am 25. November 2010.