Genesee County (New York)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verwaltung
US-Bundesstaat: New York
Verwaltungssitz: Batavia
Gründung: 30. März 1802
Gebildet aus: Ontario County
Vorwahl: 001 585
Demographie
Einwohner: 60.079  (2010)
Bevölkerungsdichte: 46,9 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 1283 km²
Wasserfläche: 3 km²
Karte
Karte von Genesee County innerhalb von New York
Website: www.co.genesee.ny.us

Genesee County[1] ist ein County im Bundesstaat New York der Vereinigten Staaten. Bei der Volkszählung im Jahr 2010 hatte das County 60.079 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 46,9 Einwohnern pro Quadratkilometer. Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Batavia.

Geschichte[Bearbeiten]

Das County wurde am 30. März 1802 aus Ontario County gebildet. Benannt wurde es nach einem Wort aus der Sprache der Seneca-Indianer, das soviel bedeutete wie schönes Tal.

Geographie[Bearbeiten]

Das County hat eine Fläche von 1283 Quadratkilometern, wovon drei Quadratkilometer Wasserfläche sind. Genesee County grenzt im Uhrzeigersinn an Orleans County, Monroe County, Livingston County, Wyoming County, Erie County und Niagara County.

Städte[Bearbeiten]

Indianerreservat[Bearbeiten]

National Register of Historic Places[Bearbeiten]

Ende März 2011 waren 19 historische Stätten in dem County im National Register of Historic Places eingetragen, darunter ist mit dem Holland Land Office eine National Historic Landmark.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Genesee County (New York) (Englisch) In: Geographic Names Information System. United States Geological Survey. Abgerufen am 22. Februar 2011.

43-78.19Koordinaten: 43° 0′ N, 78° 11′ W