Genesys

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Genesys
Logo
Rechtsform Incorporated (Inc.)
Gründung 1990
Sitz Daly City, Kalifornien Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Leitung CEO: Paul Segre
Mitarbeiter 2500
Umsatz 740 Mio. US-Dollar
Branche Software
Website http://www.genesys.com/de
Stand: 2013 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2013

Genesys ist ein Unternehmen, das Customer Experience- und Contact-Center-Lösungen an mittelgroße und große Unternehmen liefert.[1] Dazu gehören cloudbasierte und On-Premise-Lösungen. Genesys hat seinen Hauptsitz in Daly City, Kalifornien[1] und Niederlassungen in Kanada, Lateinamerika, Europa, Afrika, im Nahen Osten, Asien, und Australien. Das Unternehmen wurde 1990 gegründet[2] und 2012 von Permira Funds und Technology Crossing Ventures im Februar 2012 erworben.[3] Paul Segre führt das Unternehmen seit 2007.[3] 2013 hat Genesys bislang einen Jahresumsatz von 740 Millionen US-Dollar verzeichnet.[3] Das Unternehmen zählt zu den zehn größten privaten Softwareunternehmen der Welt.

Genesys DACH (für Deutschland, Österreich und die Schweiz) führt Hauptniederlassungen in München und Zürich.[4]

Geschichte[Bearbeiten]

Hauptsitz

Genesys wurde von Gregory Shenkman und Alec Miloslavsky im Oktober 1990 gegründet.[2][5] Die Seed-Finanzierung des Unternehmens wurde in Form von Krediten im Wert von 150.000 US-Dollar von der Gründerfamilie ermöglicht.[2] Das Unternehmen ging im Juni 1997 an die Börse und wurde an der NASDAQ Aktienbörse unter dem Tickersymbol GCTI aufgeführt. Im Dezember desselben Jahres erwarb Genesys Forte Software Inc, (später umbenannt in Adante), einen Anbieter von E-Mail-Management-Software-Lösungen.[6] Das Unternehmen erwarb im Juni 1999 ebenfalls Next Age Technologies, ein Workforce-Management-Software-Hersteller.[7] Ende 1999 akquirierte Alcatel-Lucent (damals Alcatel) Genesys für 1,5 Milliarden US-Dollar.[8]

2001 erwarb Genesys IBMs CallPath Computer Telefony Integration (CTI) Vermögenswerte.[9] Mit dem Erwerb des in Campbell, Kalifornien ansässigen Unternehmens Telera in 2002 erweiterte Genesys seine Sprachportal- und Interactive-Voice-Response- (IVR) Systeme.[10] 2006 ergänzte das Unternehmen seine IVR-Lösungen mit der Akquisition von VoiceGenie und GMK.[11]

Paul Segre folgte Wes Hayden als Chief Executive Officer von Genesys im Oktober 2007. Er war zuletzt als Chief Operating Officer des Unternehmens tätig.[12] Zwei Monate später — im Dezember 2007 — erwarb das Unternehmen Informiam. Informiam ist ein Anbieter von Performance Management Software für den Betrieb des Kundenservices.[13] Zusätzlich erwarb Genesys Consero und SDE Software Development Engineering in 2008.[14][15] Conseros entwickelt eine Software für High-Volume-Arbeitsaufgabenmanagement.[14] SDE stellt eine Hosting-Management-Software bereit.[15]

Permira und Technologie Crossover Ventures übernahmen Genesys von Alcatel-Lucent für 1,5 Milliarden US-Dollar im Februar 2012.[3][16] Im selben Jahr erwarb Genesys LM Sistema, einen brasilianischen Anbieter von IVR-Systemen.[17]

2013 akquirierte Genesys fünf weitere Unternehmen: Im Januar erwarb es Utopy, ein Sprachanalyse und Workforce Optimization Anbieter.[18] Einen Monat später übernahm das Unternehmen Angel, einen Anbieter von cloud-basierten IVR- und Contact-Center-Lösungen.[19] Im Mai desselben Jahres erwarb das Unternehmen für 100 Millionen US-Dollar SoundBite Communications, ein Unternehmen, das eine cloudbasierte Software für Collection und Payment, das Mobile Marketing sowie den Kundenservice bereitstellt.[20] Mit Echopass übernahm Genesys im Oktober 2013 einen Anbieter einer cloudbasierten Contact Center Software.[21] Im Dezember expandierte Genesys in Brasilien und Lateinamerika mit der Übernahme des Workforce-Optimization-Anbieters Voran Technologia.[22]

Im Januar 2014 übernahm Genesys Ventriloquist Voice Solutions, ein kanadisches Unternehmen, das cloudbasierte Lösungen zur Multi-Channel Kundenkommunikation und Interaktion ermöglicht.[23] Ventriloquist war zuvor ein Genesys Partner.[24] Im selben Monat akquirierte das Unternehmen Solariat, eine Social-Customer-Care- und Analytics-Plattform.[25]

Im Mai 2014 erwarb Genesys OVM Solutions, ein Unternehmen für die automatisierte Messaging-Kommunikation.[26]

Produkte und Dienstleistungen[Bearbeiten]

Die Produkte und Dienstleistungen von Genesys umfassen folgende Lösungen:

Die drei Contact-Center-Editionen[27]

  • „Premium Edition“ für kleinere bis mittelgroße Contact Center:
    Die Genesys Premier Edition ist eine reine Cloudlösung, die den Funktionsumfang bietet, den kleinere bis mittlere Contact Center benötigen. Die Lösung basiert auf den Routing- und IVR-Funktionen von Genesys sowie auf einer intuitiven Oberfläche.
  • „Business Edition“ für mittelgroße Contact Center:
    Mit dieser Edition können Kunden ihr Contact Center wahlweise aus der Cloud, On-Premise mit einer vorkonfigurierten Appliance oder aus einem Hybrid aus Cloud und On-Premise betreiben.
  • „Enterprise Edition“ für große Contact Center:
    Die Genesys Enterprise Edition adressiert Großunternehmen, die hochskalierbare und anpassungsfähige Contact-Center-Lösungen benötigen.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2013: „Company of the Year for North America“ (Frost & Sullivan).[28]
  • 2013: Führend als „Magic Quadrant for Contact Center Infrastructure“ und Herausforderer als „Magic Quadrant for Contact Center Workforce Optimization“ (Gartner).[29][30]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Patrick Hoge: To go, or not to go: Tech's IPO shuffle (English) San Francisco Business Times. 11. März 2014. Abgerufen am 12. Juli 2014.
  2. a b c Scott McCormack: The Russia house (English) Forbes. 6. Juli 1998. Abgerufen am 12. Juli 2014.
  3. a b c d Patrick Hoge: Paul Segre, president and CEO of Genesys (English) San Francisco Business Times. 15. Juni 2012. Abgerufen am 12. Juli 2014.
  4. Genesys: Schuh leitet DACH. ChannelBiz, 19. Dezember, 2013.
  5. Genesys Telecommunications Laboratories, Inc. (English) Securities and Exchange Commission. 1997. Abgerufen am 11. Juli 2014.
  6. Finance: Call Center House Forte is now Adante after Acquisition (English), Network Briefing. 24. März 1998. 
  7. Form 10-K (English) Securities and Exchange Commission. Abgerufen am 11. Juli 2014.
  8. Alcatel plans to buy Genesys for $1.5 Billion (English) The New York Times. 29. September 1999. Abgerufen am 11. Juli 2014.
  9. Genesys' Acquisition of IBM's CallPath Will Allow Both to Focus (English) 16. Mai 2001. Abgerufen am 13. Juli 2014.
  10. Ann Bednarz: Genesys delivers self-service voice app Alcatel subsidiary joins call center rivals in adding VoiceXML support (English), Network World. 5. August 2002. 
  11. Alcatel's Genesys to Acquire VoiceGenie (English), Telecom Tactics Insider. 15. April 2006. 
  12. Leonard Klie: Genesys CEO Leaves for Nuance Post (English) Destination CRM. 3. Oktober 2007. Abgerufen am 11. Juli 2014.
  13. Phillip Britt: Genesys Acquires Informiam (English) Destination CRM. 11. Dezember 2007. Abgerufen am 11. Juli 2014.
  14. a b Genesys acquires Conseros (English), Telecomworldwire. 23. Januar 2009. 
  15. a b Genesys announces acquisition of SDE Software Development Engineering GmbH (English), Telecomworldwire. 23. Januar 2009. 
  16. Alcatel-Lucent sells Genesys for $1.5bn (English) Financial Times. 19. Oktober 2011. Abgerufen am 11. Juli 2014.
  17. Genesys Acquires LM Sistemas, a Brazilian Self-Service Apps and Service Provider (English) Destination CRM. Abgerufen am 11. Juli 2014.
  18. Cromwell Schubarth: Genesys to buy Echopass in contact center deal. Silicon Valley Business Journal. 8. Oktober 2013. Abgerufen am 11. Juli 2014.
  19. Eric Savitz: MicroStrategy To Sell Angel.com Unit To Genesys For $110M. In: Forbes, 26. Februar 2013. 
  20. Genesys to Buy SoundBite for $100.4 Million. In: The Wall Street Journal, 20. Mai 2013. 
  21. Cromwell Schubarth: Genesys to buy Echopass in contact center deal. Silicon Valley Business Journal. 8. Oktober 2013. Abgerufen am 11. Juli 2014.
  22. Genesys Acquires Voran Technologia to Deliver Comprehensive Customer Experience Offering in Brazilian Market. 2. Dezember 2013. Abgerufen am 13. Juli 2014.
  23. Leonard Klie: Genesys Further Ventures into the Cloud with Ventriloquist Acquisition. Speech Technology. 21. Januar 2014. Abgerufen am 11. Juli 2014.
  24. Jim Tierney: Genesys Adds Scale with Acquisition of Ventriloquist Voice Solutions. loyalty360. 22. Januar 2014. Abgerufen am 11. Juli 2014.
  25. Rory J. Thompson: Wheelings and Dealings: Genesys Expands Offerings with Voice Solutions Acquisition. Cloud Call Center. 27. Januar 2014. Abgerufen am 11. Juli 2014.
  26. Genesys Acquires OVM Solutions. Speech Technology Magazine. 5. Mai 2014. Abgerufen am 11. Juli 2014.
  27. Genesys für Gross und Klein. Contact Management Magazine, 17. Februar, 2014.
  28. Company of the Year Award - Contact Center Systems. Nancy Jamison: Frost&Sullivan. 2013 North America; August, 2013.
  29. Genesys als „Leader“ im Gartner „Magic Quadrant 2013 for Contact Center Infrastructure“ positioniert. Pressebox. 9. Juli, 2013.
  30. Genesys als "Challenger" im Gartner "Magic Quadrant for Contact Center Workforce Optimization" positioniert. Presse Anzeiger, 19. Februar, 2014.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Genesys (company) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien