Gennadi Alexandrowitsch Krasnizki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Gennadi Krasnizki
Spielerinformationen
Voller Name Gennadi Alexandrowitsch Krasnizki
Geburtstag 27. August 1940
Geburtsort TaschkentSowjetunion
Sterbedatum 12. Juni 1988
Sterbeort Kurgan-TjubeSowjetunion
Größe 185 cm
Position Sturm
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1960–1970 Pachtakor Taschkent 245 (102)
Nationalmannschaft
1961–1966 Sowjetunion 3 (1)
Stationen als Trainer
1970
1971
1972
1973
1974–1976
1977
1984–1985
Traktor Taschkent
Pachtakor Taschkent
Jangijer
Traktor Taschkent
Pachtakor Taschkent
Jangijer
Swesda Dschisak
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Gennadi Alexandrowitsch Krasnizki (russisch Геннадий Александрович Красницкий; * 27. August 1940 in Taschkent, Usbekische SSR; † 12. Juni 1988 in Kurgan-Tjube, Tadschikische SSR) war ein sowjetischer Fußballspieler und -trainer.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Der in Taschkent geborene Gennadi Krasnizki startete seine aktive Fußballkarriere bei seinem Heimatverein Pachtakor Taschkent, wo er auch seine gesamte aktive Karriere verbringen sollte. Pachtakor war gerade erst in die höchste sowjetische Liga aufgestiegen. Der Stürmer Krasnizki avancierte schnell zum Stammspieler und Publikumsliebling und trug maßgeblich zum Klassenerhalt seines Vereins bei.

Zwischen 1961 und 1968 nahm er auch an insgesamt drei Spielen der Nationalmannschaft teil. Ebenfalls 1968 stand man sogar im sowjetischen Pokalfinale, unterlag aber gegen Torpedo Moskau. Zwei Jahre später beendete Krasnizki seine Karriere als aktiver Spieler.

Unmittelbar im Anschluss daran begann Krasnizki eine Trainerlaufbahn. Er betreute mehrere kleinere Vereine aus der usbekischen SSR, es folgten aber auch Engagements bei seinem alten Club Pachtakor Taschkent und bei Swesda Dschisak.

Am 12. Juni 1988 beging Krasnizki Selbstmord, in dem er sich aus dem Fenster eines Hotelhochhauses in Kurgan-Tjube stürzte. Die Gründe für seinen Suizid blieben unklar.

Weblinks[Bearbeiten]