Genshō

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kaiserin Genshō (jap. 元正天皇, Genshō-tennō; * 680; † 21. April 748) war die 44. Tennō von Japan (715–724).

Sie herrschte in Heijō-kyō (heute Nara). Sie war eine Schwester des Kaisers Mommu. Sie hielt den Thron inne, bis ihr Neffe Kronprinz Obito erwachsen wurde, welcher der Sohn ihres früh verstorbenen Bruders Mommu war.

Vorgängerin Amt Nachfolger
Gemmei Kaiserin von Japan
715–724
Shōmu