Genug gesagt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Genug gesagt
Originaltitel Enough Said
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2013
Länge 93 Minuten
Altersfreigabe FSK 6
JMK 0[1]
Stab
Regie Nicole Holofcener
Drehbuch Nicole Holofcener
Produktion Stefanie Azpiazu
Anthony Bregman
Musik Marcelo Zarvos
Kamera Xavier Pérez Grobet
Schnitt Robert Frazen
Besetzung

Genug gesagt (Originaltitel: Enough Said) ist eine US-amerikanische Filmkomödie von Nicole Holofcener aus dem Jahr 2013 mit Julia Louis-Dreyfus und James Gandolfini in den Hauptrollen.

Handlung[Bearbeiten]

Eva ist geschieden und lernt nach dem Auszug ihrer Tochter die attraktive Marianne kennen. Daraufhin beginnt Eva eine Beziehung mit dem ebenfalls geschiedenen Albert, dessen Tochter auch demnächst auszieht. Eva erkennt schließlich, dass Albert der Ex-Mann von Marianne ist, sagt aber nichts. Marianne hatte eher schlecht über Albert geredet, und Eva nimmt ihn fortan kritisch unter die Lupe.

Hintergrund[Bearbeiten]

An der Realisierung des Films waren die Filmproduktionsgesellschaften Fox Searchlight Pictures und Likely Story beteiligt.[2]

Genug gesagt feierte seine Premiere am 7. September 2013 auf dem Toronto International Film Festival. Der Start in ausgewählten Kinos in den USA war am 18. September 2013. Ab dem 11. Oktober 2013 wurde der Film in den gesamten Vereinigten Staaten gezeigt. In Deutschland läuft Genug gesagt seit dem 19. Dezember 2013 in den Kinos.[3]

Rezeption[Bearbeiten]

Der Film Genug gesagt wurde überwiegend positiv bewertet. Auf der Website Rotten Tomatoes erreichte der Film bei 96 Prozent der Rezensenten eine positive Bewertung.[4] Bei Metacritic erhielt er eine Bewertung von 78 %, basierend auf 44 Kritiken.[5]

„Vorsicht ist bei der Partnerwahl immer geboten, aber erst recht, wenn einen die Ex-Frau des Traummanns auf seine Fehler hinweist: In Nicole Holofceners nachdenklicher Komödie liegen Witz und Tücke in gewöhnlichen Gesprächssituationen verborgen.“

Bianka Piringer, Spielfilm.de[6]

„James Gandolfini brilliert […] als liebender Vater und tapferer Kämpfer gegen die Einsamkeit.“

Gesa Evers, Rheinische Post[7]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kennzeichnung der Jugendmedienkommission.
  2. IMDb Company Credits Genug gesagt. Abgerufen am 24. Dezember 2013.
  3. IMDb Release Info Genug gesagt. Abgerufen am 24. Dezember 2013.
  4. Sammlung von Kritiken zu Genug gesagt bei Rotten Tomatoes (englisch)Vorlage:Rotten Tomatoes/Wartung/Gleicher Kenner in Wikipedia und Wikidata. Abgerufen am 24. Dezember 2013.
  5. Zeitungskritiken zu Genug gesagt auf Metacritic.com (englisch)
  6. Filmkritik zu "Genug gesagt" bei Spielfilm.de. Abgerufen am 24. Dezember 2013.
  7. Filmkritik zu "Genug gesagt" bei RP Online. Abgerufen am 22. November 2014.