Genzano di Roma

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Genzano di Roma
Wappen
Genzano di Roma (Italien)
Genzano di Roma
Staat: Italien
Region: Latium
Provinz: Rom (RM)
Koordinaten: 41° 42′ N, 12° 41′ O41.70694444444412.688888888889435Koordinaten: 41° 42′ 25″ N, 12° 41′ 20″ O
Höhe: 435 m s.l.m.
Fläche: 18 km²
Einwohner: 23.856 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 1.325 Einw./km²
Postleitzahl: 00045
Vorwahl: 06
ISTAT-Nummer: 058043
Volksbezeichnung: Genzanesi
Schutzpatron: San Tommaso da Villanova
Website: Genzano
Genzano

Genzano di Roma ist eine Stadt in der Provinz Rom in der italienischen Region Latium mit 23.856 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012). Sie liegt 29 Kilometer südöstlich von Rom.

Geographie[Bearbeiten]

Genzano liegt in den Albaner Bergen oberhalb des Nemisees, eines erloschenen Vulkans. Die Altstadt liegt auf dem ehemaligen Kraterrand in aussichtsreicher Lage. Es gehört zu den Gemeinden der Castelli Romani.

Kultur[Bearbeiten]

  • Infiorata: Seit über 200 Jahren findet jedes Jahr am Wochenende von Fronleichnam die Infiorata statt, bei der in der Via Italo Belardi ein riesiger Teppich aus Blüten ausgelegt wird, der auf ca. 2000 m² verschiedene Bilder zeigt.

Kulinarische Spezialitäten[Bearbeiten]

In Genzano werden die DOC Weine Colli Lanuvini und Colli Lanuvini superiore produziert.

Bevölkerung[Bearbeiten]

1871 1901 1921 1951 1971 1991 2001 [2]
4.911 7.053 8.564 10.319 15.317 20.570 22.178

Politik[Bearbeiten]

Enzo Ercolani (Mitte-links-Bündnis) wurde im Mai 2006 zum Bürgermeister gewählt. Sein Mitte-links-Bündnis stellt auch mit 13 von 18 Sitzen die Mehrheit im Gemeinderat.

Partnerstädte[Bearbeiten]

Verschiedenes[Bearbeiten]

Viele Jahre hat hier der deutsche Schriftsteller Michael Ende gelebt, der Autor der Bücher Momo und Die unendliche Geschichte.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Genzano di Roma – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.
  2. ISTAT