Geoff Rowley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geoff Rowley (* 6. Juni 1976 in Liverpool) ist ein britischer Skateboarder.

Rowley zog 1994 wegen eines Sponsorenangebots in die USA. Seitdem nimmt er an der Profiszene teil und hat mit seinen Tricks in der Skateboardszene neue Maßstäbe gesetzt. Zu seinen Sponsoren zählen Volcom, Flip Skateboards, Vans, Ricta und Mob Griptape. Geoff Rowley wohnt heute in Huntington Beach.

2000 wurde er vom Thrasher Magazine zum Skater des Jahres (S.O.T.Y.) gewählt.

Ferner ist er ein spielbarer Charakter in einigen Spielen der Videospielserie Tony Hawk’s Skateboarding.

Zudem wurde nach ihm ein Skateboard-Trick benannt: der "Rowley-Darkslide".

Video-Parts[Bearbeiten]

  • 1994: Hookups - Asian Goddess
  • 1995: 411 VM - Issue #13
  • 1996: Transworld - "Uno
  • 1997: Volcom – Freedom Wig
  • 1998: 411 VM - Issue #30
  • 1999: Transworld - Feedback
  • 2000: 411 - Best of Vol 6
  • 2000: Bam Margera - CKY2K
  • 2000: Digital - Issue #2
  • 2002: Flip – Sorry
  • 2003: Flip – Really Sorry
  • 2004: Volcom – Chicagof
  • 2005: Volcom - Chicagof: The Hook
  • 2009: Nordemham - Skate
  • 2009: Flip - Extremely Sorry

Weblinks[Bearbeiten]