Geoffrey Crossley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Geoffrey Crossley
Automobil-/Formel-1-Weltmeisterschaft
Nation: Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Erster Start: Großer Preis von Großbritannien 1950
Letzter Start: Großer Preis von Belgien 1950
Konstrukteure
1950 Geoffrey Crossley
Statistik
WM-Bilanz:
Starts Siege Poles SR
2
WM-Punkte:
Podestplätze:
Führungsrunden: — über 0 km
Vorlage:Infobox Formel-1-Fahrer/Wartung/Alte Parameter

Geoffrey Crossley (* 11. Mai 1921 in Baslow, Derbyshire; † 7. Januar 2002 in Oxfordshire) war ein englischer Autorennfahrer.

Der britische Amateur fuhr vor dem Zweiten Weltkrieg nur einige lokale Rennen in einem gebrauchten Riley und kaufte 1949 einen Alta-F2 von Geoffrey Taylor. Er bestritt damit den Großen Preis von Belgien 1949 in Spa und erreichte einen beachtlichen 7. Rang. Ein Jahr später, wieder in Spa, fuhr er seinen zweiten Formel-1-Weltmeisterschaftslauf. Mit einem Rückstand von fünf Runden auf den Sieger Juan Manuel Fangio erreichte er Rang 9. Sein Debüt in der höchsten Motorsportklasse gab er schon einige Wochen davor, beim Großen Preis von Großbritannien. Da er die Kosten des Motorsports als Amateur nicht tragen wollte, zog er noch im selben Jahr die Konsequenzen und verließ die Rennszene wieder.

Statistik in der Formel 1[Bearbeiten]

Saison Team Chassis Motor Rennen Siege Zweiter Dritter Poles schn.
Rennrunden
Punkte WM-Pos.
1950 Geoffrey Crossley Alta GP Alta 1.5 L4s 2 NC
Gesamt 2

Einzelergebnisse[Bearbeiten]

Saison 1 2 3 4 5 6 7
1950 Flag of the United Kingdom.svg Flag of Monaco.svg Flag of the USA.svg Flag of Switzerland within 2to3.svg Flag of Belgium (civil).svg Flag of France.svg Flag of Italy.svg
DNF       9    

Weblinks[Bearbeiten]