Georg Krämer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Frau-Rauscher-Brunnen

Georg Krämer (* 22. Februar 1906 in Hanau; † 2. Januar 1969 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Bildhauer.

Bronzebüste Bircher-Benners

Georg Krämer wurde als Sohn eines Kunstschmiedes geboren. Er studierte in Hanau, in Offenbach am Main und in Frankfurt und bezog 1934 sein erstes Atelier am Städel. Eine Vielzahl von Brunnen und Kunstwerken in Frankfurt und im ganzen Bundesgebiet wurde von ihm geschaffen.

Seine Porträttafeln von Kennedy, Beckmann, Hindemith, Stürmer und Graf in Frankfurt machten ihn bekannt. Die vom Magistrat der Stadt Frankfurt verliehene "Goethe-Plakette" und das Grabmal von Oberbürgermeister Dr. Walter Kolb sind sein Werk.

10 Jahre lang war er Vorsitzender der Frankfurter Kunstgesellschaft.

Er ist auf dem Frankfurter Südfriedhof beerdigt.

Werke[Bearbeiten]

(für die Brunnen, siehe Liste von Brunnen in Frankfurt am Main)

Literatur[Bearbeiten]

  • Hans Lohne: Mit offenen Augen durch Frankfurt; Handbuch der Frankfurter Brunnen, Denkmäler und der Kunst am Bau, zweite Auflage 1982, ISBN 3-7829-0014-6, Seite 10-11

Weblinks[Bearbeiten]