Georg Wilhelm von Hannover

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Georg Wilhelm Ernst August Friedrich Axel Prinz von Hannover Herzog zu Braunschweig und Lüneburg (* 25. März 1915 in Braunschweig; † 8. Januar 2006 in München) war ein Enkel des letzten deutschen Kaisers und Schwager von Philip, Duke of Edinburgh.

Eltern[Bearbeiten]

Georg Wilhelm kam als zweites von insgesamt fünf Kindern des letzten, zwischen 1913 und 1918 regierenden Herzogs Ernst August III. von Braunschweig und Lüneburg (1887–1953) und der einzigen Tochter des letzten deutschen Kaisers Wilhelm II., Prinzessin Viktoria Luise von Preußen (1892–1980) zur Welt.

Geschwister[Bearbeiten]

  • Ernst August (1914–1987) 1. ∞ 1951 Ortrud Prinzessin zu Schleswig-Holstein (1925–1980) | 2. ∞ (1981) mit Monika Gräfin zu Solms-Laubach (* 1929)
  • Friederike Luise (1917–1981) ∞ 1937 Paul I. von Griechenland (1901–1964)
  • Christian (1919–1981)∞ 1963 bis 1976 Mireille Dutry (* 1946)
  • Welf Heinrich (1923–1997) ∞ 1960 Alexandra Prinzessin zu Ysenburg und Büdingen (* 1937)

Leben[Bearbeiten]

Er besuchte 1930 bis 1934 die elitäre Internatsschule Schloss Salem bei Überlingen am Bodensee, die sein Onkel, der letzte deutsche Reichskanzler im Ersten Weltkrieg Max von Baden 1920 zusammen mit dem Pädagogen Kurt Hahn gegründet hatte.

Der Pferdeliebhaber Georg Wilhelm, der vor dem Zweiten Weltkrieg der deutschen Military-Mannschaft angehört hatte, baute später die Reit-Akademie in München-Riem auf. Er war Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) und des Nationalen Olympischen Komitees (NOK).

Von 1948 bis 1959 leitete Georg Wilhelm die Schule Schloss Salem.

Nachkommen[Bearbeiten]

Im April 1946 heiratete Georg Wilhelm Sophie von Griechenland (1914–2001), Tochter von Andreas von Griechenland und dessen Gemahlin Alice von Battenberg und Schwester von Philip, Duke of Edinburgh. Sophie war in erster Ehe seit 1930 mit dem im Zweiten Weltkrieg gefallenen Christoph Prinz von Hessen verheiratet gewesen.

Aus der Ehe Georg Wilhelms mit Sophie gingen folgende Kinder hervor:

  • Welf Ernst August Andreas (1947–1981) ∞ 1969 bis 1981 Wibke van Gunsteren
  • Georg Paul Christian (* 1949) ∞ 1973 Victoria Anne Bee
  • Friederike Elisabeth (* 1954) ∞ 1979 Jerry William Cyr

Er starb im Alter von 90 Jahren am 8. Januar 2006 in München. Seit dem Tode seiner Frau Sophie Ende November 2001 hatte er sehr zurückgezogen gelebt.