Georg von Oldenburg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Prinz Georg von Oldenburg

Peter Friedrich Georg von Oldenburg (* 9. Mai 1784 in Oldenburg; † 15. Dezemberjul./ 27. Dezember 1812greg. in Twer) war ein Prinz des ehemaligen Großherzogtums Oldenburg.

Leben[Bearbeiten]

Er war der Sohn von Herzog Peter Friedrich Ludwig von Oldenburg und der Herzogin Friederike Elisabeth Amalie Augusta von Württemberg. Sein Bruder war Großherzog August von Oldenburg (1783–1853).

Georg heiratete am 3. August 1809 die russische Zarentochter Katharina Pawlowna. Nach nur wenigen Jahren glücklicher Ehe starb er 1812 an einer Typhuserkrankung. Aus der Ehe stammten zwei Söhne:

  • Alexander (1810–1829)
  • Peter (1812–1881)

Seine Witwe heiratete am 24. Januar 1816 den württembergischen Kronprinzen Friedrich Wilhelm und wurde so kurz darauf Königin von Württemberg.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Biografie, Russische kaiserliche Armee (russisch)