George-Pólya-Preis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den George-Pólya-Preis der Society for Industrial and Applied Mathematics, es gibt auch den Pólya-Preis der London Mathematical Society.

Der George-Pólya-Preis, benannt nach George Pólya, ist eine von der Society for Industrial and Applied Mathematics (SIAM) zweijährlich vergebene Auszeichnung.

Der Preis wird abwechselnd für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Kombinatorik und auf anderen Gebieten, die zu den besonderen Interessensgebieten George Pólyas zählten, verliehen.

Preisträger[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]