George Bush Intercontinental Airport

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
George Bush Intercontinental Airport
IAH - FAA airport diagram.jpg
Kenndaten
ICAO-Code KIAH
IATA-Code IAH
Koordinaten
29° 59′ 4″ N, 95° 20′ 29″ W29.984433333333-95.34144166666729.87Koordinaten: 29° 59′ 4″ N, 95° 20′ 29″ W
29,9 m ü. MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 37 km nördlich von Houston
Straße US-59
Basisdaten
Eröffnung 1969
Betreiber City of Houston Aviation
Fläche 4451,7 ha
Terminals 5
Passagiere 42.628.663 [1] (2006)
Luftfracht 406.809 t [1] (2006)
Flug-
bewegungen
602.672 [1] (2006)
Beschäftigte >25000
Start- und Landebahnen
08R/26L 2866 m × 46 m Beton
08L/26R 2743 m × 46 m Beton
09/27 3048 m × 46 m Asphalt
15R/33L 3048 m × 46 m Beton
15L/33R 3658 m × 46 m Beton

i1 i3 i5

i7 i10 i12

i14

Der George Bush Intercontinental Airport liegt in der Nähe von Houston im US-Bundesstaat Texas und ist der größte der drei Flughäfen nahe der Stadt. Er ist Heimatflughafen und größter Hub der United Airlines. George Bush Intercontinental war im Jahr 2010 mit ca. 40 Millionen Passagierzahlen der siebtgrößte Flughafen der USA, weltweit liegt er auf Platz 21.

Der Flughafen wurde 1969 als Houston Intercontinental Airport eröffnet. Sein Bau wurde beschlossen, da der damalige Verkehrsflughafen der Stadt, der William P. Hobby Airport, nicht weiter wachsen konnte. Seinen Namen zu Ehren des ehemaligen US-Präsidenten George Bush erhielt er 1997.

Ausstattung[Bearbeiten]

Der Flughafen verfügt über fünf Terminals, mit den Buchstaben A bis E bezeichnet sind. Die Terminals B, C und E werden ausschließlich durch United Airlines genutzt. Die übrigen nordamerikanischen Fluglinien teilen sich Terminal A, die internationalen Fluglinien Terminal D. Einreisekontrollen bei internationalen Flügen erfolgen zentral im Terminal E.

Es gibt fünf Landebahnen, von denen drei parallel in Ost-West-Richtung verlaufen. Sie können gleichzeitig betrieben werden und erlauben in westlicher Richtung dank entsprechender Instrumentenlandesysteme auch Betrieb bei sehr schlechten Sichtverhältnissen. Die verbleibenden zwei Bahnen laufen parallel in südöstlicher beziehungsweise nordwestlicher Richtung.

Luftansicht des George Bush Intercontinental Airports

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c ACI

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: George Bush Intercontinental Airport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien