George Furth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

George Furth (* 14. Dezember 1932 in Chicago, Illinois; † 11. August 2008 in Santa Monica, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schauspieler, Autor und Tony-Award-Gewinner.

Biografie[Bearbeiten]

George Furth wurde 1932 als George Schweinfurth in Chicago als Sohn von Evelyn Tuelk und George Schweinfurth Sen. geboren. Er studierte Schauspiel und Theater an der Northwestern University, anschließend machte er sein Master-Degree an der Columbia University in New York. 1961 gab Furth sein Debüt als Schauspieler am Broadway im Stück A Cook for Mr. General und im Musical Hot Spot. Später wurde Furth durch zahlreiche Auftritte in Fernsehsendungen bekannt. Unter anderen spielte er in Fernsehserien wie Bonanza, All in the Family, L.A. Law, Dr. Quinn – Ärztin aus Leidenschaft und Mord ist ihr Hobby mit. Er trat ebenfalls in den Kinofilmen Zwei Banditen (1969) und The Cannonball Run (deutscher Titel: Auf dem Highway ist die Hölle los) von 1980 auf.

George Furth starb am 11. August 2008 an einer Lungenentzündung.

Weblinks[Bearbeiten]