George Holding

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
George Holding

George E. B. Holding (* 17. April 1968 in Raleigh, North Carolina) ist ein US-amerikanischer Jurist und Politiker. Seit 2013 vertritt er den Bundesstaat North Carolina im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang[Bearbeiten]

George Holding absolvierte die Wake Forest University in Winston-Salem. Nach einem anschließenden Jurastudium an derselben Universität und seiner 1996 erfolgten Zulassung als Rechtsanwalt begann er in einer Kanzlei in diesem Beruf zu praktizieren. Im Jahr 1998 gab er diese Tätigkeit wieder auf und fungierte als juristischer Berater im Stab von US-Senator Jesse Helms. In den Jahren 2001 und 2002 war er wieder als Rechtsanwalt in einer Kanzlei in Raleigh beschäftigt. Danach arbeitete er von 2002 bis 2011 für die Bundesstaatsanwaltschaft. Bis 2006 war er stellvertretender und danach eigentlicher Bundesstaatsanwalt für den östlichen Teil des Staates North Carolina. Politisch schloss er sich der Republikanischen Partei an.

Bei den Kongresswahlen des Jahres 2012 wurde Holding im 13. Wahlbezirk von North Carolina mit 57 Prozent der Wählerstimmen gegen den Demokraten Charles Malone in das US-Repräsentantenhaus in Washington D.C. gewählt, wo er am 3. Januar 2013 die Nachfolge des nicht mehr kandidierenden Brad Miller antrat.

George Holding ist verheiratet und Vater von vier Kindern.

Weblinks[Bearbeiten]