George Rassas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

George James Rassas (* 26. Mai 1942 in Baltimore, USA) ist Weihbischof in Chicago.

Leben[Bearbeiten]

George Rassas empfing am 2. Mai 1968 durch den Erzbischof von Chicago, John Kardinal Cody, das Sakrament der Priesterweihe.

Am 1. Dezember 2005 ernannte ihn Papst Benedikt XVI. zum Titularbischof von Reperi und bestellte ihn zum Weihbischof in Chicago. Der Erzbischof von Chicago, Francis Kardinal George OMI, spendete ihm am 2. Februar 2006 desselben Jahres die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren der Erzbischof von Piura, José Antonio Eguren Anselmi SCV, und der Bischof von Tucson, Gerald Frederick Kicanas.

Weblinks[Bearbeiten]