George Sperling

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

George Sperling (* 1934) ist ein US-amerikanischer Psychologe. Er ist Professor für Cognitive Science und Neurobiology & Behavior an der University of California, Irvine.

1955 machte er seinen Bachelor of Science an der University of Michigan. 1956 bekam er den MA in Psychologie von der Columbia University. An der Harvard University erhielt er seinen PH.D. und beschäftigt sich seit dem mit kognitiver Psychologie.

Forschung[Bearbeiten]

Bekannt wurde er für seine Untersuchungen des ikonischen Gedächtnis (1960). Zusammen mit dem Echogedächtnis bildet es das sensorische Gedächtnis.

Den Probanden wurde für eine sehr kurze Zeit eine 3x3 Buchstabenmatrix präsentiert. Insgesamt konnte etwa immer die Hälfte erinnert werden. Wurden die Versuchspersonen jedoch mit einem Signal dazu aufgefordert, sich auf eine bestimmte Zeile zu konzentrieren, konnte die Aufgabe perfekt gelöst werden.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Portrait – Darstellung auf der Fakultätsseite der University of California, Irvine