George William Coleman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

George William Coleman (* 1. Februar 1939 in Fall River) ist ein US-amerikanischer Geistlicher und emeritierter Bischof von Fall River.

Leben[Bearbeiten]

Der Rektor des Päpstlichen Nordamerika-Kollegs, Francis Frederick Reh, weihte ihn am 16. Dezember 1964 zum Priester.

Papst Johannes Paul II. ernannte ihn am 30. April 2003 zum Bischof von Fall River. Die Bischofsweihe spendete ihm der Apostolische Nuntius in den Vereinigten Staaten von Amerika, Gabriel Montalvo Higuera, am 22. Juli desselben Jahres; Mitkonsekratoren waren Sean Patrick O’Malley OFMCap, Erzbischof von Boston, und Daniel Anthony Cronin, Erzbischof von Hartford.

Papst Franziskus nahm am 3. Juli 2014 seinen altersbedingten Rücktritt an.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Sean Patrick O’Malley OFMCap Bischof von Fall River
2003–2014
Edgar Moreira da Cunha SDV