Georges Marchal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Georges Marchal (* 10. Januar 1920 in Nancy, Frankreich ; † 28. November 1997 in Maurens, Frankreich) war ein französischer Schauspieler.

Bekannt wurde Georges Marchal neben Rollen in Mantel- und Degen-Filmen (u.a. 1953 als D'Artagnan in André Hunebelles Die drei Musketiere), als muskulöser Held in Sandalen-Epen (Der Koloss von Rhodos, Die Legionen des Cäsaren) und als Liebhaber in romantischen Dramen (Letzte Liebe) durch seine Zusammenarbeit mit Luis Buñuel. Unter seiner Regie spielte Georges Marchal u.a. in Der Tod in diesem Garten, Morgenröte, Belle de jour – Schöne des Tages und Die Milchstraße. Dem deutschen Fernsehpublikum ist er auch aus der Serie Die Insel der dreißig Tode bekannt.

Georges Marchal war mit der Schauspielerin Dany Robin verheiratet.

Filme (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]