Georgia Germein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Georgia Germein ist eine australische Popsängerin (Singer-Songwriter) aus Adelaide. Sie tritt solo (Gesang, Gitarre/Klavier) und mit ihren zwei Schwestern Ella (Bass/Synthesizer, Backgroundgesang) und Clara (Schlagzeug, Backgroundgesang) auf.

Biografie[Bearbeiten]

Georgia wuchs auf dem Lande in Adelaide Hills auf. Sie hat an zahlreichen Wohltätigkeitsaktionen teilgenommen. So arbeitete sie als Jugendbotschafter für World Vision 2010 in der Kalahari,[1] Südafrika, und in Nepal.

Georgia hat mehrere Preise gewonnen darunter sieben ASME Young Composers Awards. 2007 erreichte sie den South Australian Premiers Award und als Halbfinalist die International Songwriting Competition. 2009 wurde sie Nationsieger des Young Bloods Radio Competition des Radiosenders Nova. Georgia veröffentlichte ihr Debütalbum Take My Hand Ende 2010.

2010 und 2011 tourte sie erfolgreich durch Australien und mit ihren Schwestern als THE GERMEIN SISTERS durch Malaysia und Südaustralien.

2013 veröffentlichten die Germein Sisters ihr Debütalbum Because You Breathe, das in Irland zusammen mit den Produzenten The Corrs und Sinead O'Connor aufgenommen wurde, wobei Sharon Corr von The Corrs involviert war. Die Germein Sisters war als Vorgruppe des nordirischen Singer-Songwriters Brian Kennedy an seiner Tournee in Australien im Jahr 2013 beteiligt.

2013 trat Georgia Germein mit ihren Schwestern auch in Deutschland auf.[2]

Diskografie[Bearbeiten]

Solo[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • 2010: Take My Hand, MGM Distribution (Metropolitan Groove Merchants)

Singles[Bearbeiten]

  • 2010: Puppet
  • 2010: Take My Hand

Mit ihren Schwestern[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • 2013: Because You Breathe[3]

Singles[Bearbeiten]

  • 2013: Da Doo

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Konzert für Kalahari, Taunus Zeitung, 27. September 2012
  2. Konzert im KFZ: Frischer Wind aus Down Under OP Marburg, 13. Oktober 2013
  3. [1]