Gerd Achterberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gerd Achterberg (* 4. Dezember 1940) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler und Fußballtrainer, der ausschließlich in Berlin tätig war.

Laufbahn[Bearbeiten]

Als Spieler war Achterberg ausschließlich beim Amateurverein Spandauer BC aktiv. Als Trainer aber stand er bei acht Vereinen unter Vertrag, darunter sieben Mannschaften auf Amateurbasis. Sein einziger Verein im Profilager war Tennis Borussia Berlin, deren erste Mannschaft er zur Saison 1984/85 in der dritten Liga übernahm. Ein Jahr später gelang der Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga. Nach nur drei Siegen aus den ersten zwölf Spielen der Saison 1985/86 [1] wurde Achterberg durch Eckhard Krautzun ersetzt. Am Saisonende stieg TeBe aus der 2. Bundesliga wieder ab [1].

Vereine als Trainer[Bearbeiten]

Weblink[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b http://sport-dienst.de/vereine/tennisborussiaberlin/1986/spiele/