Gerda Rogers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gerda Rogers mit Peter Rapp

Gerda Rogers (* 1. Jänner 1942 in Mährisch Schönberg, tschechisch Šumperk) ist eine österreichische Astrologin und Radiomoderatorin.

Leben[Bearbeiten]

Gerda Rogers lebte lange Jahre in Linz, Oberösterreich, und moderiert seit 1989 die Astrologie-Sendung Sternstunden des österreichischen Popmusiksenders Ö3.

In der österreichischen Fassung von Himmel und Huhn sprach sie zusammen mit Peter L. Eppinger die Außerirdischen.

Im Jahr 2006 nahm sie an der zweiten Staffel des ORF-Tanzwettbewerb Dancing Stars mit Profitänzer und Sieger der ersten Staffel Andy Kainz teil, schied allerdings schon in der ersten Runde aus.

Gerda Rogers, die zwei Mal geschieden ist und einen Sohn aus erster Ehe hat, lebt in Baden bei Wien. Sie hat eine eineiige Zwillingsschwester.

Werke[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]