Germain Sanou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Germain Sanou
Spielerinformationen
Voller Name Moussa Germain Sanou
Geburtstag 26. Mai 1992
Geburtsort Bobo-DioulassoBurkina Faso
Position Tor
Vereine in der Jugend
2007–2010
2010–2011
Centre Saint-Étienne Bobo
AS Saint-Étienne
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2010– AS Saint-Étienne B
Nationalmannschaft2

2010–
Burkina Faso U-17
Burkina Faso

mind. 6 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 26. Dezember 2011
2 Stand: 26. Dezember 2011

Moussa Germain Sanou (* 26. Mai 1992 in Bobo-Dioulasso) ist ein Fußballspieler aus dem westafrikanischen Staat Burkina Faso. Der Torhüter steht seit 2010 bei der AS Saint-Étienne in Frankreich unter Vertrag.

Karriere[Bearbeiten]

Sanou spielte während seiner Kindheit mit anderen Kindern seines Wohnviertels auf den Straßen und war damals bereits Torwart, im Alter von elf Jahren trat er erstmals einem lokalen Klub bei. Mit 15 Jahren kam er an das Centre Saint-Étienne Bobo und verblieb dort die folgenden drei Jahre. Während seiner dortigen Zeit nahm er als Stammtorhüter mit der U-17-Landesauswahl von Burkina Faso an der U-17-Fußball-Weltmeisterschaft 2009 in Nigeria teil und erreichte mit dem Team das Achtelfinale (1:4 gegen Spanien). Anfang 2010 gehörte er zudem zum Aufgebot Burkina Fasos bei der Afrikameisterschaft, kam als Ersatz von Daouda Diakité aber nicht zum Einsatz.

Mitte 2010 erfolgte der Wechsel nach Frankreich in die Jugendabteilung der AS Saint-Étienne. Mit dem Jugendteam erreichte er 2011 das Finale der Coupe Gambardella, in dem man dem Nachwuchs der AS Monaco nach Elfmeterschießen unterlag. Sporadisch kam er in der Saison 2010/11 zudem für die B-Mannschaft im Championnat de France Amateur zum Einsatz. Nachdem er bereits 2010 sein erstes Länderspiel für Burkina Faso bestritt, kam er 2011 regelmäßig zum Einsatz und wurde von Nationaltrainer Paulo Duarte auch für die Afrikameisterschaft 2012 nominiert.

Weblinks[Bearbeiten]