Gerold Huber

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gerold Huber (* 1969 in Straubing) ist ein deutscher Pianist.

Huber studierte als Stipendiat an der Hochschule für Musik und Theater München Klavier bei Friedemann Berger, bei Helmut Deutsch Liedgestaltung und besuchte die Liedklasse von Dietrich Fischer-Dieskau in Berlin.

Mit dem Bariton Christian Gerhaher bildet er seit einigen Jahren ein festes Lied-Duo. Neben Christian Gerhaher begleitet er unter anderen Ruth Ziesak, Franz-Josef Selig, Bernarda Fink, Cornelia Kallisch, Mojca Erdmann, Diana Damrau und Maximilian Schmitt. Darüber hinaus ist er der Pianist der 2002 gegründeten „Liedertafel“, bestehend aus James Taylor, Christian Elsner, Michael Volle und Franz-Josef Selig und trat zusammen mit dem Artemis-Quartett auf.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2006 Gramophone Award 2006 für „Abendbilder“ mit Christian Gerhaher
  • 2004 deutscher Schallplattenpreis Echo Klassik (Liedeinspielung) mit Christian Gerhaher für „Die Schöne Müllerin“ von Franz Schubert
  • 2002 deutscher Schallplattenpreis Echo Klassik (Liedeinspielung) mit Christian Gerhaher für „Winterreise“ von Franz Schubert
  • 2001 Internationaler Klavierwettbewerb Johann Sebastian Bach Saarbrücken
  • 1998 Prix International Pro Musicis Paris/New York mit Christian Gerhaher

CDs[Bearbeiten]

  • Robert Schumann: Melancholie - Liederkreis op. 39 und gemischte Lieder (mit Christian Gerhaher, Bariton; RCA Red Seal)
  • Ludwig van Beethoven: Fantasie H-Dur, 6 Bagatellen, Sonate F-Dur (Russki Record München)
  • Erich Kästner / Edmund Nick: Rezept zum Glücklichsein (Chansons; mit Susanne Brantl; Russki Record München)
  • Erich Kästner / Edmund Nick: Das Leben Ohne Zeitverlust (Chansons; mit Susanne Brantl; Russki Record München)
  • Franz Schubert: „Abendbilder“ - Gemischte Schubert-Lieder (mit Christian Gerhaher, Bariton; RCA Red Seal)
  • Franz Schubert, Robert Schumann u.a.: Männerquartette (mit der „Liedertafel“; ORFEO)
  • Robert Schumann: „Dichterliebe“ u.a. (mit Christian Gerhaher, Bariton; RCA Red Seal)
  • Gustav Mahler u.a.: „Lieder eines fahrenden Gesellen“, „Kindertotenlieder“ (mit Christian Gerhaher und Hyperion–Ensemble; ARTE NOVA)
  • Johannes Brahms, Frank Martin u.a.: Ausgewählte Lieder (mit Christian Gerhaher, Bariton; ARTE NOVA)
  • Franz Schubert: „Die Schöne Müllerin“ (mit Christian Gerhaher, Bariton; ARTE NOVA)
  • Franz Schubert: „Winterreise“ (mit Christian Gerhaher, Bariton; ARTE NOVA)
  • Franz Schubert: „Schwanengesang“ (mit Christian Gerhaher, Bariton; ARTE NOVA)
  • Franz Schubert: Nachtviolen. Schubert Lieder. (mit Christian Gerhaher, Bariton; Sony classical)
  • Joseph Haydn, „Canzonetten“ Ausgewählte Lieder (mit Ruth Ziesak, Sopran; Capriccio)

Weblinks[Bearbeiten]