Gerry Mendicino

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gerry Mendicino (* 1950 in North Bay, Ontario) ist ein kanadischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Mendicino feierte 1984 sein Filmdebüt mit Der Zeuge der Nacht. Es folgten weitere Filme in regelmäßigem Abstand, auch in Fernsehfilmen spielte er mit. Seine erste große internationale Filmrolle erhielt er 2002 im Film My Big Fat Greek Wedding – Hochzeit auf griechisch. Es folgten weitere Rollen in international bekannteren Filmen, wie etwa 2007 in Hairspray. In einem vollkommen anderen Genre war er 2009 zu sehen, als er als Nebendarsteller für den Film Saw VI arbeitete.

Filmographie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 2004: A Hole in One
  • 2004: Moss
  • 2005: Short Tongue Freddy
  • 2005: Looking for Angelina
  • 2006: Lucky # Slevin (Lucky Number Slevin)
  • 2006: Homie Spumoni – Mein anderes Ich (Homie Spumoni)
  • 2007: Hairspray
  • 2008: Die Stadt der Blinden (Blindness)
  • 2008: Lucky 10
  • 2009: Saw VI
  • 2009: The Ache
  • 2010: The Dogfather
  • 2012: Warehouse 13 (Fernsehserie, Episode 04x09 - Die Rettung der Liebsten)

Weblinks[Bearbeiten]