Gert Schnider

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gert Schnider (* 9. April 1979) ist ein österreichischer professioneller multitalentierter Brettspieler, u. a. des Schach (FIDE-Meister),[1] Go (5. Dan)[2] und Shōgi (5. Dan in Japan = 3. Dan in Europa)[2] und ein Großmeister des Abalone.

Er wurde auf der Denk-Sport-Olympiade 1999 und 2000 Weltmeister des Abalone und 2000 Weltmeister des Decamentathlon.

2000 richtete er die Erste Internationale Österreichische Shogi-Meisterschaft aus.[3]

Er lebt in Graz als „staatlich geprüfter Schachlehrwart“.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b http://www.chess.at/styria/training/training.htm
  2. a b http://www.goverband.at/phpbb2/viewtopic.php?t=695
  3. http://www.shogi.net/shogi-l/Archive/2000/Njan15-01.txt