Geschichtswerk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt eine Literaturform. Für das Netzwerk zusammenarbeitender Historiker siehe Geschichtswerk (Genossenschaft).

Ein Geschichtswerk ist ein literarisches Werk, das sich mit der Geschichte auseinandersetzt und sie für die Nachwelt festhält. Als Vater der Geschichtsschreibung (im europäischen Raum) gilt der griechische Historiker Herodot, die wissenschaftliche Methodik geht auf Thukydides zurück.

Geschichtswerke sind u. a.


Literatur[Bearbeiten]

  • Erich Bayer und Frank Wende: Wörterbuch der Geschichte. 5. Aufl., Stuttgart 1995.
  • Volker Reinhardt (Hrsg.): Hauptwerke der Geschichtsschreibung. Stuttgart 1997.