GetJar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

GetJar ist ein Verkaufportal, in dem Apps für Mobiltelefone verkauft werden, wobei auch kostenlose Apps zum Download bereitstehen. Es stehen etwa 75.000 Apps[1] für verschiedene Plattformen, unter anderen Java ME, BlackBerry, Symbian, Windows Mobile und Android zur Verfügung. Seit der Gründung im Jahr 2004 verzeichnet GetJar mehr als eine Milliarde Downloads aus etwa 200 Ländern. GetJar behauptete zuletzt im Dezember 2010 den weltweit zweitgrößten App Store zu betreiben.[2] Das gleiche behauptet allerdings auch Nokia von dessen Nokia Store,[3] und das Werbeunternehmen Smaato von Googles Google Play Store.[4] Die unterschiedlichen Ergebnisse kommen durch unterschiedliche Zählweisen zustande.

Das Unternehmen wurde von Ilja Laurs, welcher auch CEO des Unternehmens ist, gegründet. Größter Investor ist Accel Partners.[5]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. About GetJar
  2. GetJar slams Nokia claim to be 2nd largest after iPhone app store, gomonews.com
  3. Nokia hat die größte Navigationsplattform, faz.net
  4. Android market now second largest app store , macnews.com
  5. Mobile Developer Community Site GetJar Gets Funding From Accel, mocoNews.net
  6. [1] Meffys, Past Award Winners, checked on 16th August 2010
  7. [2] TiECON50, TiE50 2009, checked on 16th August 2010
  8. [3] Mobile Excellence Awards, 2009 Winners & finalists, checked on 16th August 2010
  9. Lithuanian GetJar – one of World Economic Forum winners