Geudertheim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Geudertheim
Wappen von Geudertheim
Geudertheim (Frankreich)
Geudertheim
Region Elsass
Département Bas-Rhin
Arrondissement Strasbourg-Campagne
Kanton Brumath
Koordinaten 48° 43′ N, 7° 45′ O48.7236111111117.7547222222222150Koordinaten: 48° 43′ N, 7° 45′ O
Höhe 133–188 m
Fläche 11,27 km²
Einwohner 2.335 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 207 Einw./km²
Postleitzahl 67170
INSEE-Code

Mairie Geudertheim

Geudertheim ist eine französische Gemeinde mit 2335 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) in der Ebene der Zorn im Département Bas-Rhin in der Region Elsass. Im elsässischen Dialekt wird das Dorf „Gayderte“ genannt. In der Region wird in der Landwirtschaft vor allem Spargel angebaut.

Die Nachbargemeinden sind Hœrdt im Süden, Bietlenheim im Osten, Brumath im Westen und Weitbruch im Norden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Eine protestantische Kirche aus dem Jahr 1842. Der Kirchenturm wurde schon im 12. Jahrhundert erbaut.
  • Eine katholische Kirche St. Blasius aus dem Jahr 1900. Die dazugehörende Kapelle stammt aus dem 15. Jahrhundert.
  • Das Château de Schauenbourg, ein Schloss
  • Eine Mühle an der Zorn

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
1289 1450 1600 1755 2010 2243 2273

Weblinks[Bearbeiten]