Ghana Telecom University College

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Studenten fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Ghana Telecom University College
Gründung 2006
Trägerschaft privat
Ort Accra, Ghana
Website www.gtuc.edu.gh

Das Ghana Telecom University College (dt. Ghana-Telekom-Universität) (kurz: GTUC) in Tesano, Accra ist eine Universität in Ghana. Es ist an der Straße nach Kumasi etwa sechs Kilometer vom Zentrum Accras entfernt gelegen. Es wurde 2006 vom National Accreditation Board als Universität zugelassen.[1] Die offizielle Eröffnungsfeier fand unter Teilnahme von Präsident John Agyekum Kufuor am 15. August 2006 statt.

Hier können seit September 2006 Bachelor-Abschlüsse als Telekommunikationsingenieur und in Informationstechnologie abgelegt werden. Ferner kann ein Master in Informations- und Kommunikationstechnologie abgelegt werden.

Als einjährigen Kurs bietet die Universität Abschlüsse in Telekomingenieurwesen, Informationstechnologie, Informatik, Managementinformationssystemen, Computerforensik und Outsourcing von Betriebsabläufen an. Als zweijährigen Kurs wird das Fach Telekomingenieurwesen mit dem Diplomabschluss angeboten.

Universitätsrat[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. National Accreditation Board

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]