Giampaolo Morelli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Giampaolo Morelli (2010)

Giampaolo Morelli (* 25. November 1974 in Neapel) ist ein italienischer Schauspieler. Er ist gleichermaßen in Film-, Fernseh- und Theaterproduktionen zu sehen.

Person[Bearbeiten]

Nach einem angefangenen Studium – manchmal heißt es er sei in der juristischen Fakultät eingeschrieben gewesen sein, dann wieder es wäre Psychologie gewesen – widmete er sich der Schauspielerei und ging nach Rom. 1999 debütierte er in der Fernseh-Miniserie Anni 60. 2001 folgten Rollen in Paz! und South Kensington. 2005 spielte er in der RAI-Fiktion-Produktion L'ispettore Coliandro den sympathischen Versager Coliandro. Die Figur basiert auf den Romanen des italienischen Erfolgsautors Carlo Lucarelli.

Filme[Bearbeiten]

  • 2001: South Kensington
  • 2002: Dillo con parole mie
  • 2002: Paz!
  • 2005: Piano 17
  • 2005: Amatemi
  • 2005: L'Uomo Perfetto

TV[Bearbeiten]

  • 2001: Part time
  • 2002: Doppio agguato
  • 2003: Vite a perdere
  • 2003: Raccontami una Storia
  • 2003: Con le unghie e con i denti
  • 2004/2005: Distretto di Polizia 5 (Serie)
  • 2005: Gialli di Carlo Lucarelli (Miniserie)

Theater[Bearbeiten]

  • Quando eravamo repressi
  • King Lear
  • Senz'acqua, cibo e sesso
  • Le donne al parlamento
  • Una notte americana
  • A cena con Napoleone
  • Bric Brac

Weblinks[Bearbeiten]