Giancarlo Minardi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Giancarlo Minardi (* 18. September 1947 in Faenza) ist der Gründer des nach ihm benannten italienischen Formel-1-Teams Minardi.

Leben[Bearbeiten]

Von 1985 bis 2005 startete Minardis Team in der Formel 1. In dieser Zeit entdeckte er Giancarlo Fisichella, Jarno Trulli und Fernando Alonso. Vor dem Beginn der Formel-1-Saison 2001 verkaufte Minardi sein Team an den Australier Paul Stoddart.

Er ist verheiratet und hat einen Sohn, der ebenfalls im Motorsport tätig ist.