Gideon (Film)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Vollständige Handlung

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Filmdaten
Deutscher Titel Gideon
Originaltitel Gideon
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1999
Länge 96 Minuten
Altersfreigabe FSK ohne Al.
Stab
Regie Claudia Hoover
Drehbuch Brad Mirman
Produktion Karen Elise Baldwin,
Jack Gilardi Jr.,
Christopher Lambert,
Brad Mirman,
Paul Pompian
Musik Anthony Marinelli
Kamera João Fernandes
Schnitt Thomas Meshelski
Besetzung

Gideon ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 1999. Regie führte Claudia Hoover, das Drehbuch schrieb Brad Mirman.

Handlung[Bearbeiten]

Der 40-jährige Gideon Oliver Dobbs ist geistig zurückgeblieben und verhält sich wie ein Kind. Seine Tante kümmert sich um ihn, was ihr jedoch nicht mehr möglich ist. Dobbs wird in das Altersheim Seeblick eingeliefert, dessen Bewohner ein monotones Leben führen. Dort freundet er sich mit einigen der Heimbewohner an. Das spontane Verhalten Gideons bewirkt die Auflockerung der Atmosphäre im Heim.

Kritiken[Bearbeiten]

Die Zeitschrift TV direkt 23/2007 lobte, der Film setze sich „für das Recht aufs Anderssein“ ein.[1]

Die Zeitschrift TV Movie schrieb, der Film sei „sympathisch trotz einiger Schwächen“.[2]

Hintergründe[Bearbeiten]

Der Film wurde in Los Angeles gedreht.[3] Er startete am 10. Oktober 1999 in ausgewählten Kinos der USA, in Deutschland wurde er im Oktober 2000 auf Video veröffentlicht.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. TV direkt 23/2007, Seite 44
  2. TV Movie, abgerufen am 11. November 2007
  3. Filming locations für Gideon, abgerufen am 11. November 2007
  4. Premierendaten für Gideon, abgerufen am 11. November 2007