Gienger-Salto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Gienger-Salto ist ein Flugelement am Reck bzw. ein Salto rückwärts gebückt mit einer halben Längsachsendrehung (LAD) vor der Reckstange. Es ist im CdP (Code de Pointage) als C-Teil (Nr. 269 - [1] bzw. [2]) eingestuft mit einem D-Wert von 0,3 Punkten. Benannt wurde er nach dem deutschen Gerätturner und Olympiamedaillengewinner Eberhard Gienger. Im Frauenturnen wird der Gienger-Salto am Stufenbarren geturnt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. CdP Männer Wertungsvorschriften. Webseite der Kampfrichter des DTB
  2. CdP Männer Wertteile Reck (ZIP; 856 kB). Der Giengersalto ist auf Seite 6 beschrieben

Weblinks[Bearbeiten]