Gignac (Hérault)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gignac (Ginhac)
Wappen von Gignac
Gignac (Frankreich)
Gignac
Region Languedoc-Roussillon
Département Hérault
Arrondissement Lodève
Kanton Gignac
Gemeindeverband Communauté de communes Vallée de l’Hérault.
Koordinaten 43° 39′ N, 3° 33′ O43.6530555555563.5519444444444Koordinaten: 43° 39′ N, 3° 33′ O
Höhe 28–286 m
Fläche 29,85 km²
Einwohner 5.515 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 185 Einw./km²
Postleitzahl 34150
INSEE-Code
Website www.ville-gignac.fr/
.

Gignac (okzitanisch: Ginhac) ist eine französische Gemeinde mit 5515 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Hérault in der Region Languedoc-Roussillon; sie gehört zum Arrondissement Lodève und ist der Hauptort (chef-lieu) des Kantons Gignac. Die Einwohner werden Gignacois genannt.

Geographie[Bearbeiten]

Gignac liegt am Fluss Hérault, der auch die nordwestliche Gemeindegrenze bildet. Durch die Gemeinde führt ferner der Bewässerungskanal Canal de Gignac. Umgeben wird Gignac von den Nachbargemeinden Saint-Jean-de-Fos im Norden, Aniane im Nordosten, La Boissière im Osten, Aumelas im Südosten, Saint-Bauzille-de-la-Sylve im Süden, Popian und Pouzols im Südwesten, Saint-André-de-Sangonis im Westen und Lagamas im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A750.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

  • 1962: 2540
  • 1968: 2746
  • 1975: 2848
  • 1982: 3228
  • 1990: 3652
  • 1999: 3955
  • 2006: 4951
  • 2011: 5515

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirche Notre-Dame-de-Grâce
  • Kirche Notre-Dame-de-Grâce weitgehend aus dem 17. Jahrhundert, auf der Fläche eines römischen Tempels der Siebten Legion errichtet, der im 13. Jahrhundert zerstört wurde
  • Kirche Saint-Pierre-aux-Liens, erbaut in der Zeit von 1635 bis 1677
  • Der Sarazenenturm (Donjon)
  • Hotel de Laurès, heutiges Tourismusbüro
Brücke über den Hérault (Pont de Gignac)
  • Kommunaler Glockenturm aus dem 18. Jahrhundert (Monument historique)
  • Pont de Gignac über den Hérault, Bau abgeschlossen 1810
  • Pont du Languedoc über den Hérault (Autobahnbrücke)
  • Fontaine Henri Eugène Carriere
Turm von Gignac

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Gignac (Hérault) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien