Giovanna Trillini

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Giovanna Trillini 2009

Giovanna Trillini (* 17. Mai 1970 in Jesi) ist eine italienische Florettfechterin und vierfache Olympiasiegerin.

Erfolge[Bearbeiten]

Trillini gewann bei Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften in den Damenflorett-Einzel- und Mannschaftswettbewerben mehrfach die Gold-, Silber- und Bronzemedaille. Darüber hinaus war sie mehrfache Weltmeisterin, Europameisterin, Italienische Meisterin und Weltcup-Siegerin.

Statistik[Bearbeiten]

Olympische Spiele[Bearbeiten]

  • 1992 in Barcelona
    • Gold im Florett-Einzel
    • Gold mit der Florett-Mannschaft
  • 1996 in Atlanta
    • Gold mit der Florett-Mannschaft
    • Bronze im Florett-Einzel
  • 2000 in Sydney
    • Gold mit der Florett-Mannschaft
    • Bronze im Florett-Einzel
  • 2008 in Peking
    • Bronze mit der Florett-Mannschaft

Fechtweltmeisterschaften[Bearbeiten]

  • 1986 in Sofia
    • Silber mit der Florett-Mannschaft
  • 1989 in Denver
    • Bronze mit der Florett-Mannschaft
  • 1990 in Lyon
    • Gold mit der Florett-Mannschaft
    • Silber im Florett-Einzel
  • 1991 in Budapest
    • Gold mit der Florett-Mannschaft
    • Gold im Florett-Einzel
  • 1993 in Essen
    • Bronze mit der Florett-Mannschaft
  • 1994 in Athen
    • Silber mit der Florett-Mannschaft
  • 1995 in Den Haag
    • Gold mit der Florett-Mannschaft
    • Silber im Florett-Einzel
  • 1997 in Kapstadt
    • Gold im Florett-Einzel
    • Gold mit der Florett-Mannschaft
  • 2001 in Nimes
    • Gold mit der Florett-Mannschaft
  • 2006 in Turin
  • Bronze im Florett-Einzel
    • Silber mit der Florett-Mannschaft

Fechteuropameisterschaften[Bearbeiten]

  • 1994 in Krakau
    • Bronze im Florett-Einzel
  • 1999 in Bozen
    • Gold mit der Florett-Mannschaft
  • 2001 in Koblenz
    • Gold mit der Florett-Mannschaft
    • Silber im Florett-Einzel

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Giovanna Trillini – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien