Girnitz (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Girnitz
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

Daten
Gewässerkennzahl DE: 141926
Lage Landkreis Neustadt an der Waldnaab
Flusssystem Donau
Abfluss über Floß → Waldnaab → Naab → Donau → Schwarzes Meer
Quelle bei Waldthurn-Spielberg
49° 42′ 24″ N, 12° 20′ 18″ O49.70658333333312.338222222222615
Quellhöhe 615 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung bei Störnstein in die Floß49.72861111111112.203055555556414Koordinaten: 49° 43′ 43″ N, 12° 12′ 11″ O
49° 43′ 43″ N, 12° 12′ 11″ O49.72861111111112.203055555556414
Mündungshöhe 414 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 201 m
Länge 11,8 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Gemeinden Waldthurn, Floß, StörnsteinVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Die Girnitz ist ein linker Zufluss der Floß in der Oberpfalz in Bayern.

Flusslauf[Bearbeiten]

Sie entspringt auf einer Wiese in der Nähe von Spielberg-Wampenhof und durchfließt auf ca. 12 km Länge zunächst den kleinen Ort Spielberg und zwischen Haupertsreuth und Diepoltsreuth das Naturschutzgebiet Doost bis sie in Störnstein in die Floß mündet.

In der Nähe der Girnitz-Quelle liegt auch die Quelle des weitaus längeren Flusses Luhe.

Zuflüsse[Bearbeiten]

  • Forstwasser (links)
  • Lenzbach (links)
  • Paintbach (rechts)
  • Elzenbach (links)