Giro d’Italia 1910

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Endstand nach der 10. Etappe
Sieger Carlo Galetti 114:24:00 h
(26,113 km/h)
28 P.
Zweiter Eberardo Pavesi 46 P.
Dritter Luigi Ganna 51 P.
Vierter Ezio Corlaita 71 P.
Fünfter Emilio Chironi 77 P.
Sechster Battista Danesi 87 P.
Siebter Clemente Canepari 102 P.
Achter Giovanni Marchese 114 P.
Neunter Ildebrando Gamberini 120 P.
Zehnter Giuseppe Galbai 132 P.
Teamwertung Atala
Streckenverlauf des Giro

Der 2. Giro d’Italia fand vom 18. Mai bis 5. Juni 1910 statt. Das Radrennen bestand aus zehn Etappen mit einer Gesamtlänge von 2.980 Kilometern.

Jean-Baptiste Dortignacq war der erste Nicht-Italiener, der eine Etappe beim Giro gewann. Carlo Galetti gewann mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 26,113 km/h vor Eberardo Pavesi. Die Mannschaftswertung gewann Atala (Italien).

Etappen[Bearbeiten]

Etappen Start – Ziel km Etappensieger Trikot Maglia Rosa
1. Etappe MailandUdine 388 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Ernesto Azzini Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Ernesto Azzini
2. Etappe Udine – Bologna 322 Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Jean-Baptiste Dortignacq Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Carlo Galetti
3. Etappe Bologna – Teramo 345 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Carlo Galetti
4. Etappe Teramo – Neapel 319 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Pierino Albini
5. Etappe Neapel – Rom 192 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Eberardo Pavesi
6. Etappe Rom – Florenz 327 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Luigi Ganna
7. Etappe Florenz – Genua 263 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Luigi Ganna
8. Etappe Genua – Mondovì 218 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Carlo Galetti
9. Etappe Mondovì – Turin 333 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Eberardo Pavesi
10. Etappe Turin – Mailand 277 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Luigi Ganna