Gisela Aderhold

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gisela Aderhold (* 6. Februar 1972 in Stuttgart) ist eine deutsche Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Gisela Aderhold absolvierte zwischen 1997 und 2001 die Freiburger Schauspielschule. Ihr erstes Engagement hatte sie am Theater der Altstadt. Nach drei Jahren wechselte Sie an das Stadttheater Hildesheim. Es folgten Gastauftritte am Staatstheater Stuttgart. 2007 wechselte sie an das Theater & Philharmonie Thüringen, wo sie bis 2008 in mehreren Inszenierungen auftrat.

Gisela Aderhold lebt hauptsächlich in München. Sie ist mit dem Schauspieler Moritz Tittel verheiratet, die beiden sind Eltern eines Sohnes.

Film und Fernsehen (Auszug)[Bearbeiten]

  • 1998: Jenny
  • 2000: Fabrixx (TV-Serie)
  • 2001: Ein Hut, ein Stock und zwei Regenschirme(Kurzfilm)
  • 2002: Das unzähmbare Herz (Mehrteiler)
  • 2003: Fabrixx
  • 2008: Der Mann, der nicht weinen wollte
  • 2010: Verliebte Paare (Kurzfilm)
  • 2012: Aktenzeichen XY... ungelöst
  • 2012: Schicksale - Und plötzlich ist alles anders (Dokumentation)
  • 2013: Finsterworld (Kinofilm)

Weblinks[Bearbeiten]