Gislaved

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den schwedischen Ort Gislaved. Für die gleichnamige Gemeinde siehe Gislaved (Gemeinde).
Gislaved
Wappen von Gislaved
Gislaved (Schweden)
Gislaved
Gislaved
Basisdaten
Staat: Schweden
Provinz (län): Jönköpings län
Historische Provinz (landskap): Småland
Gemeinde (kommun): Gislaved
Koordinaten: 57° 18′ N, 13° 33′ O57.302513.543055555556Koordinaten: 57° 18′ N, 13° 33′ O
Einwohner: 10.037 (31. Dezember 2010)[1]
Fläche: 6,48 km²
Bevölkerungsdichte: 1.549 Einwohner je km²

Gislaved ist ein Industrieort in der schwedischen Provinz Jönköpings län und der historischen Provinz Småland, etwa 70 Kilometer südlich von Jönköping. Gislaved ist Hauptort der gleichnamigen Gemeinde.

Die bekannte Gummiindustrie Gislaved AB mit den Autoreifenwerken wurde 1992 an Continental AG verkauft; die Werke wurden 2001 geschlossen und die Produktion nach Portugal verlegt. Die Reifenmarke Gislaved wurde allerdings weitergeführt.

Verkehr[Bearbeiten]

Gislaved hatte von 1901 bis 1990 einen Bahnhof an der Bahnstrecke Reftele–Gislaved.

Quellen[Bearbeiten]

  1. Tätorternas landareal, folkmängd och invånare beim Statistiska centralbyrån.