Giulești (Maramureș)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Giulești
Ludwigsdorf
Máragyulafalva
Giulești (Maramureș) führt kein Wappen
Giulești (Maramureș) (Rumänien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Rumänien
Historische Region: Maramuresch
Kreis: Maramureș
Koordinaten: 47° 49′ N, 23° 56′ O47.82222222222223.930833333333Koordinaten: 47° 49′ 20″ N, 23° 55′ 51″ O
Zeitzone: OEZ (UTC+2)
Fläche: 82,8 km²
Einwohner: 3.113 (20. Oktober 2011[1])
Bevölkerungsdichte: 38 Einwohner je km²
Postleitzahl: 437160
Telefonvorwahl: (+40) 02 62
Kfz-Kennzeichen: MM
Struktur und Verwaltung (Stand: 2012)
Gemeindeart: Gemeinde
Gliederung: Giulești, Berbești, Ferești, Mănăstirea
Bürgermeister: Gheorghe Vraja (unabh.)
Postanschrift: Str. Principală, nr. 114
loc. Giulești, jud. Maramureș, RO–437160

Giulești [ˈdʒiuleʃtʲ] (deutsch Ludwigsdorf, ungarisch Máragyulafalva) ist eine aus vier Dörfern bestehende Gemeinde im Kreis Maramureș im Norden Rumäniens .

Geographische Lage[Bearbeiten]

Lage von Giulești im Kreis Maramureș

Am Fluss Mara gelegen, befindet sich Giulești an der Nationalstraße DN 18 etwa 18 Kilometer südlich von Sighetu Marmației. Die Gemeinde hatte im Jahr 2002 3777, das Dorf Giulești im engeren Sinne 1291 Einwohner.

Geschichte[Bearbeiten]

Ausgrabungen in Giulești belegen, dass die Region auch nach der ersten urkundlichen Erwähnung 1199 von Rumänen besiedelt war.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Im Dorf Mănăstirea befindet sich eine Holzkirche. Sie ist von architektonischer und historischer Bedeutung.
  • Eine Sehenswürdigkeit der besonderen Art sind die im toten Geäst aufgestülpten Töpfe. Damit bekundet die Familie, dass in ihrem Haus eine heiratsfähige Tochter aufgewachsen und die entsprechende Mitgift vorhanden ist.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

  • Atanasie Rednic (1722–1772), griechisch-katholischer Bischof von Făgăraș.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Giulești – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Volkszählung 2011 in Rumänien bei citypopulation.de