Giuliano di Roma

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Giuliano di Roma
Wappen
Giuliano di Roma (Italien)
Giuliano di Roma
Staat: Italien
Region: Latium
Provinz: Frosinone (FR)
Koordinaten: 41° 32′ N, 13° 17′ O41.53972222222213.279722222222363Koordinaten: 41° 32′ 23″ N, 13° 16′ 47″ O
Höhe: 363 m s.l.m.
Fläche: 33 km²
Einwohner: 2.398 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 73 Einw./km²
Postleitzahl: 03020
Vorwahl: 0775
ISTAT-Nummer: 060041
Volksbezeichnung: Giulianesi
Schutzpatron: San Biagio
Website: Giuliano di Roma

Giuliano di Roma ist eine Gemeinde in der Provinz Frosinone in der italienischen Region Latium mit 2398 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013). Sie liegt 92 km südöstlich von Rom und 17 km südwestlich von Frosinone.

Geographie[Bearbeiten]

Giuliano di Roma liegt in den Monti Lepini auf dem Pass zwischen den Tälern von Amaseno und des Sacco. Es liegt am Nordwestabhang des Monte Siserno (789 m). Es ist Mitglied der Comunità Montana Monti Lepini, Ausoni e Valliva.

Die Nachbarorte sind Ceccano, Maenza (LT), Patrica, Prossedi (LT), Supino und Villa Santo Stefano.

Verkehr[Bearbeiten]

Giuliano di Roma wird mit der Strada Statale 156 dei Monti Lepini, von Frosinone nach Latina, an das Fernstraßennetz angeschlossen.

Geschichte[Bearbeiten]

Aus der Antike wurden die Reste einer großen Villa gefunden. Das Castrum Iuliani wurde erstmals 1125 in der Chronik von Fossanova erwähnt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1871 1881 1901 1921 1936 1951 1971 1991 2001
Einwohner 2.460 2.346 2.692 2.838 3.021 2.843 2.026 2.239 2.228

Quelle: ISTAT

Politik[Bearbeiten]

Aldo Antonetti (Bürgerliste) wurde im Juni 2004 zum Bürgermeister gewählt.

Quellen[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.

Weblinks[Bearbeiten]