Giuseppe Palumbo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Giuseppe Palumbo (* 10. September 1975 in Syrakus) ist ein ehemaliger italienischer Radrennfahrer.

1992 sowie 1993 wurde Giuseppe Palumbo Junioren-Weltmeister im Straßenrennen. Ab 1998 fuhr er für das Team Riso Scotti-MG Maglificio. Nach zwei Jahren wechselte er zu Amica Chips-Tacconi Sport und nach einem weiteren Jahr zu De Nardi. Hier gewann er 2002 den GP Kanton Aargau und im darauf folgenden Jahr eine Etappe der Ligurien-Rundfahrt. Seit 2004 fährt Palumbo für das italienische Professional Continental Team Acqua & Sapone. Bei der Österreich-Rundfahrt 2005 konnte er die Sprintwertung für sich entscheiden. Fünfmal startete er beim Giro d’Italia, jedoch ohne nennenswerte Platzierung.

Erfolge[Bearbeiten]

2002
2003
2007

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]