Giwi Tschocheli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Giwi Tschocheli
Spielerinformationen
Voller Name Giwi Tschocheli
Geburtstag 27. Juni 1937
Geburtsort TelawiSowjetunion
Sterbedatum 25. Februar 1994
Sterbeort TiflisGeorgien
Position Verteidiger
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1955–1969 Dinamo Tiflis
Nationalmannschaft
1960-1962 Sowjetunion 19 (0)
Stationen als Trainer
1969–1970
1974
Dinamo Tiflis
Dinamo Tiflis
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 15. Februar 2008

Giwi Tschocheli (georgisch გივი ჩოხელი, russisch Гиви Дмитриевич Чохели; * 27. Juni 1937 in Telawi; † 25. Februar 1994 in Tiflis) war ein sowjetischer Fußballspieler und Fußballtrainer.

Vereinskarriere[Bearbeiten]

Tschocheli spielte von 1955 bis 1969 bei Dinamo Tiflis. 1964 gelang ihn mit seinem georgischen Heimatverein sogar der Meistertitel in der Sowjetunion. Er beendete seine aktive Vereinskarriere 1969.

Internationale Karriere[Bearbeiten]

Tschocheli nahm an der Fußball-Europameisterschaft 1960 in Frankreich teil und gewann mit der sowjetischen Auswahl den Titel. 1962 nahm er an der Fußball-WM in Chile teil. Im Viertelfinale schieden die Sowjets gegen Gastgeber Chile aus. Insgesamt spielte er 19 Mal für die Sowjetunion.

Nach der aktiven Karriere[Bearbeiten]

Skulptur von Giwi Tschocheli in Telavi

Nach seinem Karriereende wurde er Trainer bei Dinamo Tiflis in den Jugendabteilungen und später als Cheftrainer. Nach seiner Trainerkarriere und bis zu seinem Tod war Tschocheli Funktionär und Scout der Georgier. Tschocheli starb am 25. Februar 1994 in Tiflis.

Erfolge[Bearbeiten]

  • Europameister 1960 mit der Sowjetunion
  • 1 x sowjetischer Meister mit Dinamo Tiflis 1964