Gjáin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gjáin
Gjárfoss

Gjárfoss

Lage Süd, Island
Geographische Lage 64° 9′ 5,3″ N, 19° 44′ 18,1″ W64.151480555556-19.73835180Koordinaten: 64° 9′ 5,3″ N, 19° 44′ 18,1″ W
Gjáin (Island)
Gjáin
Höhe 180 m
Besonderheiten zahlreiche Wasserfälle
Gjárfoss (Detail)

Gjáin (Isländisch: „die Schlucht“) ist ein Tal mit zahlreichen Wasserfällen im Süden Islands. In der Nähe befindet sich der historische Hof Stöng. Am Ende der Schlucht befindet sich der Wasserfall Gjárfoss.

Auf dem Weg von Stöng zur Schlucht ist ab und zu ein Blick auf den Vulkan Hekla möglich.

Eine 5 bis 6 Stunden dauernde Wanderung führt zum Háifoss, dem zweithöchsten Wasserfall Islands.

Siehe auch[Bearbeiten]