Glenn Murray

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Glenn Murray

Murray im Trikot von Crystal Palace (2012)

Spielerinformationen
Geburtstag 25. September 1983
Geburtsort MaryportEngland
Größe 186 cm
Position Stürmer
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2002–2004
2004
2004
2004–2007
2006
2006–2007
2007–2008
2008–2011
2011–
AFC Workington
Wilmington Hammerheads
AFC Barrow
Carlisle United
Stockport County (Leihe)
AFC Rochdale (Leihe)
AFC Rochdale
Brighton & Hove Albion
Crystal Palace
43 (25)
12 0(7)
9 0(9)
49 0(5)
11 0(3)
12 0(4)
42 (21)
118 (53)
79 (36)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 27. August 2013

Glenn Murray (* 25. September 1983 in Maryport) ist ein englischer Fußballspieler, der seit 2011 beim Zweitligisten Crystal Palace unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Carlisle United und AFC Rochdale[Bearbeiten]

Nach seinen ersten Stationen beim AFC Workington, Wilmington Hammerheads und dem AFC Barrow wechselte der 21-jährige Glenn Murray im Dezember 2004 zum Fünftligisten Carlisle United und erreichte nach einem Erfolg im Play-Off-Finale der Saison 2004/05 (1:0 gegen den FC Stevenage) den Aufstieg in die vierte Liga. Die Spielzeit in der Football League Two 2005/06 beendete der Aufsteiger mit Glenn Murray (26 Ligaspiele/3 Tore) als Meister und sicherte sich damit den direkten Aufstieg in die dritte Liga. Im Verlauf der Saison 2006/07 spielte er auf Leihbasis für die Viertligisten Stockport County und AFC Rochdale, ehe er am 4. Januar 2007 auf fester Vertragsbasis nach Rochdale wechselte. Insgesamt erzielte Murray 2006/07 für den AFC Rochdale sechzehn Ligatreffer.

Brighton & Hove Albion[Bearbeiten]

Nachdem er in der Hinrunde der Saison 2007/08 seine Treffsicherheit für Rochdale bewahren konnte (neun Ligatreffer), verpflichtete am 25. Januar 2008 der Drittligist Brighton & Hove Albion den 24-jährigen Angreifer.[1] Nach zweieinhalb Spielzeiten im Tabellenmittelfeld der Football League One gewann der Verein in der Saison 2010/11 die Drittligameisterschaft. Glenn Murray erzielte 22 Treffer und belegte damit in der Torschützenliste hinter Craig Mackail-Smith (27 Treffer) von Peterborough United den zweiten Platz.[2]

Crystal Palace[Bearbeiten]

Murray entschied sich nach Ablauf der Spielzeit gegen eine Vertragsverlängerung in Brighton und wechselte ablösefrei zum Zweitligisten Crystal Palace.[3] Nach einer sowohl für ihn (38 Ligaspiele/6 Tore), als auch für den Verein durchschnittlichen Football League Championship 2011/12, gestaltet sich die Saison 2012/13 deutlich erfolgreicher. Murray erzielte im Verlauf der Hinrunde bislang 15 Treffer und hat damit einen entscheidenden Anteil an der Tabellenführung seiner Mannschaft. Am 12. Oktober 2012 wurde er als Spieler des Monats September der zweiten Liga ausgezeichnet.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Brighton splash out to bag Murray (BBC Sport)
  2. Torschützenliste League One 2010/11 (The Football League)
  3. Crystal Palace swoop for Brighton striker Glenn Murray (BBC Sport)
  4. Murray named Player of the Month (The Football League)